Kategorien Centre for Security and Society Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen

  • 97
  • 0
Share
  • 38 Medien
  • hochgeladen 16. Juli 2019

Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen ist bislang kaum empirisch untersucht, obwohl das Thema auch die öffentliche Debatte intensiv beschäftigt. Insbesondere zum Dunkelfeld und zur Dynamik der Konfliktsituationen und ihrer Aufarbeitung liegen kaum Erkenntnisse vor. Vor diesem Hintergrund untersucht das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Projekt KViA-Pol an der Ruhr-Universität Bochum erstmalig systematisch rechtswidrige polizeiliche Gewaltanwendung aus der Perspektive der Opfer und im Kontext des polizeilichen Bearbeitungsprozesses. Im Fokus stehen dabei Viktimisierungsprozesse, das Anzeigeverhalten und die Dunkelfeldstruktur, die mit einer quantitativen Opferbefragung (Online-Fragebogen) und qualitativen Expert*inneninterviews untersucht werden. Der Vortrag stellt den Forschungsstand zum Thema vor und berichtet über die methodische Umsetzung der Fragestellungen im Rahmen der Studie. 

Referent/in:

Prof. Dr. Tobias Singelnstein, Lehrstuhl für Kriminologie an der Ruhr-Universität Bochum


Zeige mehr

Mehr Medien in "Centre for Security and Society"