Plastikmüll - Schwimmen für sauberes Wasser

  • 635 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
  • hochgeladen 8. Mai 2023

2.700 Kilometer ist Chemieprofessor Andreas Fath durch die Donau bis ins Schwarze Meer geschwommen. Sein Team hat Wasserproben genommen und Bildungsprojekte entlang des Flusses organisiert. Der Dokumentarfilm "Bis ins Meer" zeigt das Projekt und den Kampf lokaler Akteur*innen für sauberes Wasser.

Die Auswertung des Projektteams der Hochschule Furtwangen ergab: 17 Milliarden Partikel Mikroplastik fließen pro Sekunde die Donau hinab. Gleichzeitig konnten Fath und sein Team während der zweimonatigen Reise schon ein Umdenken beobachten. 

Am 15. März 2023 wurde der Film "Bis ins Meer" von Shane Thomas McMillan im Haus der Geschichte in Stuttgart gezeigt. Umweltministerin von Baden-Württemberg Thekla Walker und Pharmazieprofessor Michael Müller von der Uni Freiburg diskutierten im Anschluss mit Andreas Fath über die Verantwortung von Politik und Wissenschaft für saubere Gewässer.

Auf der Website Cleandanube kann die Schwimmreise von Prof. Andreas Fath Etappe für Etappe mit Ergebnissen der Wasserproben nachverfolgt werden.

Der Verein H2Org setzt sich mit Wissenswerkstätten, Projekte und Vorträgen für ein Ende der Plastikflut und eine plastikfreie Natur ein. Mit dem Danube Festival ist im kommenden Jahr ein Umweltfestival an der Donau geplant.

 

Mehr Medien in "uniCROSS"