Sa-Uni WS23.24 (09) Grewenig

  • 318 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
  • hochgeladen 22. Dezember 2023

Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig (Präsident von ERIH – European Route of Industrial Heritage, CEO/Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte a.D.)
Der Wein – Die Pforte zum Himmel und das Echo in Kunst und Kultur

Seit der Antike gilt: „Wein verleiht den Menschen gottähnliche Kräfte“. Im alten Ägypten besetzte Osiris, der Gott des Todes, die Schwelle vom Diesseits zum Jenseits. Er war Herr des Weins im Überfluss. In der griechischen und römischen Kultur verkörperten die Göttergestalten Dionysos und Bacchus den Wein. Die Symposien der Antike wären ohne Rebensaft unvorstellbar. Im Christentum ist der Wein Symbol und Ausdruck des größten Mysteriums – des Blutes Christi. Der Vortrag lotet den kulturellen Resonanzraum dieses Kulturgetränkes von der altägyptischen Zeit bis zur Gegenwart aus.
1996 präsentierte Meinrad Maria Grewenig, damals Direktor des Historischen Museums der Pfalz in Speyer, mit seinem Team die Ausstellung: „Mysterium Wein - Die Götter, der Wein und die Kunst“. Dieser Meilenstein in der Museumsgeschichte mit seinen 486 gezeigten Meisterwerken ist bis heute das größte Ausstellungsprojekt zum Thema in der Welt. Mit nahezu 114.000 Besuchern war es eine der bestbesuchten Museumsausstellungen in Deutschland. Die Zeitschrift Capital bewertete das Katalogbuch zu “Mysterium Wein” als wichtiges und umfassendstes Kompendium zur Kultur und Geschichte des Weins. Die Forschung zum Thema beschäftigt Meinrad Maria Grewenig bis heute.

Referent/in:

Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig (Präsident von ERIH – European Route of Industrial Heritage, CEO/Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte a.D.)