Städte im Hitzestress? Intelligente Klimaanpassung für den urbanen Raum | Freiburger Horizonte 2023

  • 48 views

  • 0 favorites

Medienaktionen
  • hochgeladen 23. Oktober 2023

Den Klimawandel werden Ballungsgebiete besonders zu spüren bekommen. Steigende Temperaturen führen zu Schäden an der Infrastruktur und steigender Luftverschmutzung - mit erheblichen Auswirkungen auf die Gesundheit und Lebensqualität der Stadtbevölkerung.

Wie können sich Städte gegen den Klimawandel wappnen? Wie kann künstliche Intelligenz dabei helfen? Welche rechtlichen Herausforderungen gibt es und mit welchen Schwierigkeiten und Widerständen muss die Politik rechnen, wenn es darum geht, Schutzmaßnahmen gegen die zunehmende Hitze umzusetzen?

Diese Fragen standen im Zentrum des Semesterauftakts der vom colloqium politicum und dem Freiburg Institute for Advanced Studies organisierten Veranstaltungsreihe "FRIAS Freiburger Horizonte" am 16. Oktober 2023. Die Podiumsdiskussion war eine Idee des Leistungszentrums Nachhaltigkeit (LZN, einer gemeinsamen Initiative der Fraunhofer Gesellschaft und der Universität Freiburg, die sich zum Ziel gesetzt hat, neue Ergebnisse und Ideen aus Forschung und Wissenschaft im Bereich der Nachhaltigkeit möglichst schnell in die Praxis zu vermitteln (Mehr Infos zum LZN: https://www.leistungszentrum-nachhaltigkeit.de).

Auf dem Podium diskutierten Vertreter:innen verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen an der Universität Freiburg und der Stadt Freiburg:

Prof. Dr. Thomas Brox (Professor für Mustererkennung und Bildverarbeitung, Universität Freiburg),

Prof. Dr. Andreas Christen (Inhaber des Lehrstuhls für Umweltmeteorologie, Universität Freiburg),

Jun.- Prof. Dr. Cathrin Zengerling, LL.M. (Juniorprofessurin für Transformation zu nachhaltigen Energiesystemen, Universität Freiburg)

Verena Hilgers (Klimaanpassungsmanagerin, Stadt Freiburg).

Moderation: Prof. Dr. Hartmut Fünfgeld (Lehrstuhl Geographie des Globalen Wandels, Universität Freiburg)

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Freiburger Horizonte in Zusammenarbeit mit dem Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) statt. Die Veranstaltungsreihe befasst sich seit dem Jahr 2015 mit aktuellen und gesellschaftspolitisch relevanten Themen durch Vorträge, Podiumsdiskussionen und Symposien. Vorträge aus den vergangenen Semestern, die im Rahmen der Freiburger Horizonte stattfanden, sind in der FRIAS Mediathek abrufbar: www.frias.uni-freiburg.de/mediathek.

Tags:

Mehr Medien in "Freiburger Horizonte"